Back to top

Medienwelten

Druckwerkstatt

ab Vorschule
Typografische Textgestaltung sowie Satz und Druck in traditioneller Technik stehen im Zentrum dieser Werkstatt.
Zu unterschiedlichen Themen entstehen Kurzgeschichten, Gedichte oder Buchstaben-Bilder. Farbgebung und Papierauswahl machen jeden Druck zu einem Unikat.

Druckgrafik

ab 3. Klasse
Für den Druck von Bildern mussten früher besondere Formen hergestellt werden: Die Motive wurden in Metall geritzt oder aus Holz herausgeschnitten. Eine dieser Techniken – die Radierung oder den Holzschnitt – kann man in dieser Werkstatt ausprobieren. Oder man kann die künstlerischen Druckverfahren von Frottage und Monotypie kennenlernen.

Computerlabor

ab 3. Klasse
Texte und Bilder herstellen, bearbeiten, verfremden, layouten und drucken, all das bildet den Schwerpunkt der Werkstatt. Je nach Thema kommen Digitalkamera und Grafikprogramm zum Einsatz.

Digitalfotografie

ab 4. Klasse
Zu verschiedenen Themenschwerpunkten werden mit der Digitalkamera interessante Aufnahmen im Stadtraum gemacht und anschließend am PC bearbeitet. Dabei
werden Grundtechniken der Bildkorrektur und Effektanwendung vermittelt und damit auch Möglichkeiten der Manipulation von Fotomaterial kennengelernt.

Radiostudio

ab 4. Klasse
Ran ans Mikro! Unter professioneller Anleitung werden verschiedene journalistische und künstlerische Radio-Formenaufgenommen, zum Beispiel Interview, Umfrage, ein Mini-Hörspiel, eine Klangcollage durchs Museum oder es werden eigene Texte geräuschvoll zum Klingen gebracht – Kino für die Ohren! Hinterher bekommt die Gruppe die geschnittenen Aufnahmen (mp3) zur privaten Verwendung.

Für alle Werkstätten gilt:

Werkstattgröße: max. 10 Kinder (für mehr Kinder buchen Sie mehrere Werkstätten parallel)
Dauer: 3 Stunden
Gebühr: 60 € für Schulklassen /Kindergarten-/Hortgruppen, inkl. Begleitperson
(private Gruppen von Erwachsenen und Kindern 120 €)

Information und Anmeldung:
069-212 35154
(Mo- Do: 10-15.30 Uhr)


Party feiern

Im Jungen Museum können Kinder mit ihren Gästen Geburtstagspartys feiern und ihre handwerklichen und kreativen Talente ausprobieren. Dazu können die Werkstätten oder historischen Spielräume für zwei oder drei Stunden gebucht werden. Eine halbe Stunde davon ist für Essen und Trinken an der Geburtstagstafel reserviert. Kuchen und Getränke müssen mitgebracht werden, Geschirr und Besteck sind vorhanden. Betreut wird jedes Angebot von einer Mitarbeiterin des Jungen Museums. Parties können von Dienstags-Sonntags gefeiert werden.

Schwarze Kunst - Traditionelles Setzen, Drucken und typografisches Gestalten in der Druckwerkstatt
ab 8. Geburtstag 3 Stunden

Im Pixelrausch - Fotos manipulieren, verändern und verfremden im Computerlabor
ab 9. Geburtstag 3 Stunden

Information und Anmeldung:
069-212 35154 (Mo- Do: 10-16 Uhr)

3 Stunden 150 €
inkl. 1/2 Stunde für Essen und Trinken
(max. 10 Kinder, inkl. 2 Begleitpersonen)
weitere Erwachsene zahlen den Museumseintritt.