Back to top

Familienspuren

Achtung: nicht alle Stationen der Familienspur Frankfurt Einst? sind nutzbar. Die Ausstellung Frankfurter Sammler und Stifter ist momentan geschlossen.

Familienspuren mit interaktiven Stationen führen durch die Ausstellungen Frankfurt Einst? und Frankfurter Sammler und Stifter und machen die Dauerausstellung des Historischen Museums zu einem Erlebnis für die ganze Familie.


Frankfurt Einst?
Einen Trickfilm machen, an der Börse handeln oder einfach „nur“ Kartoffeln kochen: In der Dauerausstellung Frankfurt Einst? können sich Kinder ab 7 Jahren nicht nur die Ausstellung ansehen, sondern auch selbst aktiv werden. Die Familienspur ist an ihren orangefarbenen Stationen leicht zu erkennen und zieht sich durch die beiden Ebenen der Ausstellung. Einen Überblicksplan sowie ein Familientour-Heft für den Rundgang gibt es beim Orientierungsplan auf Ebene 1.

Familienspur Sammlermuseum
Im Sammlermuseum werden Kinder und Jugendliche selbst zu Sammler*innen und können dort suchen, sortieren und vermessen. An orangefarbenen Stationen sind Aufgaben zu den Sammlerpersönlichkeiten, ihren Sammlungen und dem Sammeln zu finden. So können die Besucher*innen Gemäldesammlungen neu arrangieren, eine zerbrochene Vase zusammensetzen oder eine Münze in ihr Sammelheft prägen
Ein Familientour-Heft für den Rundgang gibt es an der orangefarbenen Stele auf Ebene 1.

Film: Die Familienspur im Historischen Museum Frankfurt (Film)

Satourday Am letzen Samstag im Monat ist der Eintritt im Historisches Museum Frankfurt für alle Besucher*innen frei!

Museumsplan zum Download