Back to top

Papierschöpfen

Papierschöpfen

Ab Vorschule
In der Papierwerkstatt schöpfen die Kinder Papier aus verschiedenen Grundstoffen. Sie lernen die Rohstoffe kennen, aus denen Papier hergestellt werden kann und erfahren etwas über die Papiergeschichte. Dann müssen Zellstoffplatten und Altpapier zu einem Brei verarbeitet werden. Eingearbeitet in die unterschiedlichen Breisorten werden Pflanzenteile, bunte Papierschnipsel, duftende Gewürze oder andere Dinge. Mit Schnur werden "Wasserzeichen" ins Blatt gelegt und mit Spritzsieben unterschiedliche Papierformen geschöpft.
Achtung: Papierschöpfen ist eine nasse Angelegenheit! Bitten Sie die Teilnehmer*innen, sich "alte" Schuhe anzuziehen, denn es tropft häufig auf diese!
logo sappi Stockstadt GmbH unterstützt die Papierwerkstatt mit einer großzügigen Spende von Zellstoffplatten.

3 Stunden für maximal 10 Teilnehmer*innen (für mehr Kinder buchen Sie mehrere Werkstätten parallel)
Gebühr: 75 €, private Gruppen/Erwachsenengruppen 150 €

Die Ergebnisse des Workshops können bis zu 2 Wochen nach dem Termin in Absprache mit dem Jungen Museum Frankfurt abgeholt werden.


Party feiern

Vom Papierbrei zum Blatt - Schöpfen und Gestalten in der Papierwerkstatt
6. bis 12. Geburtstag

Dauer: 3 Stunden, inkl. 1/2 Stunde für Essen und Trinken an der Geburtstagstafel. Kuchen und Getränke müssen mitgebracht werden, Geschirr und Besteck sind vorhanden.
Gebühr: 150 € (max. 10 Kinder, inkl. 2 Begleitpersonen), weitere Erwachsene zahlen den Museumseintritt.

Anmeldung und Information:
Mo-Fr: 10-16 Uhr, Tel: 069/212-35154
Fr-So: Infos und Absagen nur unter: 069/212-35599
Buchungen auch unter besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de